Sie sparen bis zu: 47,05 EUR AGV Unisex K1 Agv E2205 Solid Motorrad Helm, Matt Schwarz, M-L EU

Sie sparen bis zu: 10,00 EUR Integralhelm Helm Motorradhelm RALLOX M61 Größe M schwarz matt

Letzte Aktualisierung am 25.09.2021 um 11:12 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sie sparen bis zu: 26,01 EUR LS2 Herren Airflow Motorrad Helm, Schwarz, XXL

Letzte Aktualisierung am 25.09.2021 um 13:56 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sie sparen bis zu: 26,01 EUR LS2 Herren Airflow Motorrad Helm, Schwarz, XXL

Sie sparen bis zu: 47,05 EUR AGV Unisex K1 Agv E2205 Solid Motorrad Helm, Matt Schwarz, M-L EU

Letzte Aktualisierung am 25.09.2021 um 11:12 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie einen Motorradhelm im Sale kaufen

Ein Motorrad sollte nie ohne Helm gestartet werden, wobei das Tragen eines Helms nicht automatisch bedeutet, dass auch eine umfangreiche Sicherheit gewährleistet ist.

Das liegt daran, dass nicht jeder Helm für jeden Zweck geeignet ist.

Da die Angebote für die verschiedensten Helme zahlreich sind, ist es sehr wichtig, sich für die Wahl des idealen Helms ausgiebig Zeit zu lassen und alle Details zu bedenken.

Was ist ein Motorradhelm?

Ein Motorradhelm schützt den Körper vor Witterungseinflüssen und sichert somit das Wohlbefinden. Zum anderen hat er die lebenswichtige Aufgabe, den Kopf bei Stürzen und Unfällen zu schützen und die Folgen im Falle eines Sturzes so gering wie möglich zu halten.

Als wichtigster Teil der Ausrüstung, muss der Helm ausnahmslos die aktuell gültige Norm erfüllen. Ist es zu einem Sturz gekommen, muss der Helm entsorgt werden. Auch, wenn außen keine Beschädigung sichtbar ist, so ist die Struktur des Materials meist zerstört und die volle Schutzwirkung somit nicht mehr vorhanden.

Welche Vor- und Nachteile hat es einen Motorradhelm im Sale zu kaufen?

Von Vorteil ist sicher, dass der Preis stark reduziert ist, jedoch müssen Sie bedenken, dass der Helm nur noch eine gewisse Zeit lang verwendet werden sollte.

Auf was muss beim Kauf von Motorradhelmen im Sale geachtet werden?

Der erste Aspekt, ist der Fahrstil.

Zu einem Roller passt eher ein Jethelm, während für Enduro und Motocross spezielle Helme mit oder ohne aufklappbarem Visier, doch immer mit ausreichend Kinnschutz konzipiert sind. Für sportliches Fahren sind ein geringes Gewicht und aerodynamische Stärken von großer Wichtigkeit. Für Touren ist ein Integralhelm oder ein Klapphelm ideal.

Der Helm muss optimal zu Ihrer Kopfform passen.

Ein Helm, der zu locker sitzt, kann bei einem Unfall seitlich oder nach oben verrutschen, was durch die Hebelwirkung zu schweren Verletzungen der Halswirbelsäule führen kann. Sitzt der Helm wiederum zu eng, kann es im Ernstfall problematisch sein, diesen abzuziehen. Abgesehen davon, wirkt sich der dauerhafte Druck auf die Konzentration aus.

Einen ähnlich gefährlichen Effekt haben zu schwere Helme, die nach einiger Zeit Ermüdungserscheinungen hervorrufen. Ergänzend ist ein angenehmes Innenfutter und ein gutes Belüftungssystem dringend empfehlenswert.

Was kostet eine Motorradhelm?

Es gibt bereits Angebote für unter hundert Euro. Das größte Angebot befindet sich in einem Preisrahmen bis dreihundert Euro, wobei es keine Grenze nach oben gibt.

Die Sicherheit ist wichtiger als der Preis. Das bedeutet, dass vor günstigen Helmen geringer Qualität oder unbekannten Herstellern strikt abzuraten ist.

Namhafte Hersteller hingegen, besitzen ein umfangreiches Wissen und die erforderlichen Messeinrichtungen, sodass der Kopf bei einem Sturz oder einem Aufprall optimal geschützt ist.

Entscheidung: Welche Motorrad Helme gibt es und welcher ist der richtige für Sie?

Integralhelm

Der Integralhelm ist die verbreitetste Helmform mit der größten Auswahl in allen Preisklassen. Die durchgängige Außenschale bietet hohe Stabilität und durch den Kinnschutz wird eine hohe Sicherheit gewährleistet.

Dieses Modell ist meist mit einem schützenden Visier ausgestattet und zeigt sich in verschiedenen Varianten. Zu diesen gehört zum Beispiel der leichte Sporthelm oder auch der umfangreich ausgestattete Tourenhelm mit einer Sonnenblende, einer komfortablen Polsterung und Kommunikationselektronik.

Die entstehenden Fahrtwindgeräusche werden aufgrund der Form gering gehalten.

Zu den Nachteilen zählen, dass das Tragegefühl möglicherweise beengt ist und das Aufsetzen und Absetzen vor allem für Brillenträger mühevoll werden kann.

Klapphelm

Der Klapphelm sieht dem Integralhelm ähnlich, hat jedoch eine nach oben klappbare Front, was das Anziehen und das Ausziehen vor allem für Brillenträger vereinfacht.

Die Sicherheitsstufe gleicht ebenfalls der des Integralhelms, jedoch ist das Gewicht etwas höher. Für diese Form, die hauptsächlich bei Tourenfahrern beliebt ist, gibt es eine große Auswahl in allen Preisklassen, wobei der Trend in die Richtung einer umfangreichen Komfortausstattung zeigt.

Ein Nachteil ist, dass bei einem Kinnaufprall leichte Einschränkungen in der Schutzwirkung auftreten können. Dies ist abhängig von der Qualität des Verschlusses.

Jethelm

Der Jethelm mit seinem offenen Design und dem fehlenden Kinnteil, ist ausschließlich für Fahrten mit niedriger Geschwindigkeit geeignet, da die Schutzwirkung sehr gering ist.

Besonders stilecht, wird er mit einer Brille getragen, wobei ein Visier praktischer ist. Zu den Nachteilen gehört der fehlende Kinnschutz und Gesichtsschutz und zusätzlich der hohe Lärmpegel. Vorteilhaft ist das intensive Fahrerlebnis und das freiere Fahrgefühl. Ergänzend kommt die gute Belüftung, das große Sichtfeld und das niedrige Gewicht hinzu.

Crosshelm oder Enduro- Helm

Der Crosshelm oder Enduro- Helm ähnelt in seiner geschlossenen, durchgängigen Form dem Integralhelm. Dadurch, dass das Visier oft fehlt, wird die Belüftung erhöht, während eine Brille, die zugekauft werden muss, die Augen schützt. Nebst der oft integrierten klappbaren Sonnenblende, bietet die lange Kinnpartie mit dem Schmutzfilter guten Schutz vor herumfliegenden Matsch.

Es ist irrelevant, ob Sie sportlich unterwegs sind oder doch eher entspannte Fahrten in der Stadt vorziehen, der Helm ist Pflicht und ein dringend benötigter Schutz für Ihr Leben, da die gesamte Wucht im Falle eines Unfalls oder eines Aufpralls mit dem Körper abgefedert werden muss.

Um den idealen Helm zu finden ist es daher notwendig, dass Sie sich ausreichend Zeit nehmen und vor der Entscheidung alle Aspekte detailliert mit einbeziehen.