Harte und echte Biker kennen kein schlechtes Wetter.

Echte Biker lassen sich auch bei etwas kühleren Temperaturen im Frühjahr, Sommer und Herbst nicht abschrecken. Dank funktionaler Kleidung ist es für einen Biker auch kein Problem bei kühlem Wetter sich auf seine Maschine zu schwingen und die Gegend zu erkunden.

Zur funktionalen Kleidung gehört auch der Motorrad Hoodie.

Ausgestattet sind diese funktionalen Kleidungsstücke für die spritzige Motorradtour mit Protektoren. Es gibt Motorrad Hoodies auch ohne Protektoren.

Auf Was Sie beim Kauf achten müssen und welcher Protektoren Hoodie zu Ihnen passt erfahren Sie im folgenden.

Motorrad Hoodies mit Protektoren Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie ein Motorrad Hoodie mit Protektoren kaufen

Was ist ein Motorrad Hoodie mit Protektoren?

Der englische Begriff Hoodie steht für ein Kleidungsstück, das im Deutschen als Kapuzenpullover bezeichnet wird.

Charakteristisch für einen Hoodie ist die Kapuze. Eine andere Bezeichnung für den Kapuzenpullover ist hooded sweatshirt.

Gerade an kühlen Tagen erfüllt der Motorrad Hoodie dann seinen Zweck.

Der Hoodie eignet sich auch als einzige Oberkörperbekleidung an recht warmen Tagen auf dem Motorrad. Grund dafür ist, dass es sich bei einem Motorrad Hoodie um keinen gewöhnlichen Hoodie handelt. Denn ein zum Motorradfahren konzipierter Hoodie verfügt über eingearbeitete Protektoren, und zwar an Rücken, Schultern und Ellenbogen.

Die Protektoren sind ultradünn und aus einem hochwertigen und stoßdämpfenden Material.

Eine Besonderheit bei einigen Modellen ist, dass der Rückenprotektor entnehmbar ist.

Ist ein Motorrad Hoodie mit Protektoren beim Motorrad fahren sinnvoll?

Das Überziehen eines Motorrad Hoodies ist gleich mehrfach sinnvoll.

Zunächst einmal schützt ein derartiges Kleidungsstück den Biker vor Kälte. Zudem ist der Hoodie auch praktisch, wenn der Biker einmal Rast macht und sich der Motorradjacke entledigen möchte.

Der Hoodie ist somit für jeden Biker ein bequemer und praktischer Jackenersatz, insbesondere in den Pausen.

Der Hoodie mit Protektoren bietet zudem an Armen und am Rücken durch die Protektoren einen hervorragenden zusätzlichen Schutz bei Stürzen. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Biker sich dazu entscheidet eine Motorradjacke ohne entsprechende Protektoren zu tragen.

Wie muss ein Motorrad Hoodies mit Protektoren sitzen?

Dass ein Motorrad Hoodie perfekt am Körper sitzt, ist sehr wichtig.

Der Hoodie mit Protektoren sollte – wie jedes Oberbekleidungsstück – nicht zu groß und nicht zu klein sein.

Allerdings sollte der Motorrad Hoodie schon etwas enger am Körper anliegen, als wie Sie dies von einem normalen schlapprigen Hoodie kennen. Wegen der eingearbeiteten Protektoren sollte der Hoodie eh von der Kleidergröße her eine Nummer größer gewählt werden.

Ob Motorrad Hoodies gut sitzen, hängt vor allem von der Lage der Protektoren ab.

Was die Passform der Hoodies angeht ist auch stark davon abhängig, wo die Protektoren angebracht sind bzw. wie groß der Spielraum der Protektoren ist.

Insbesondere die Protektoren sollten an Ort und Stelle sitzen, also an den Stellen, die sie schützen sollen – Rücken, Schulter und Ellbogen.

Bei den Hoodies ohne Protektoren sollte der Sitz am Körper ebenfalls bequem und angenehm sein.

Entscheidung: Auf was muss beim Kauf von Motorrad Hoodies mit Protektoren geachtet werden?

Der Kauf eines Motorrad Hoodies kann komplizierter sein, als Sie sich vorstellen.

Es gibt zum Beispiel die Unterscheidung zwischen Herren- und Damen-Modellen und auch Motorrad Hoodies für Kinder, letztlich aber auch Unisex-Modelle.

Unterschiede gibt es bei dem Motorrad Hoodie auch bei den Schnitten und der Anzahl bzw. der Härte bzw. Weichheit der Protektoren und daher beim Schutz, der von diesen Protektoren ausgeht.

Beim Kauf sollte auch auf das Material geachtet werden. Die meisten Hoodies sind aus weichem und dennoch robustem Stretchgewebe hergestellt.

Welche Alternative gibt es zum Motorrad Hoodie?

Gerade in Bezug auf den Tragekomfort gibt es zum Motorrad Hoodie keine Alternative, nur den normalen Hoodie oder einen Pullover.

Weder normaler Hoodie noch Pullover erfüllen jedoch Schutzfunktionen, da in diese keine Protektoren eingenäht sind. Als Alternative könnte noch eine Protektorenweste infrage kommen.

Was kostet ein Motorrad Hoodie mit Protektoren?

Verglichen mit einem normalen Hoodie ohne Protektoren und aus keinem Spezialgewebe, den es schon für unter 20 Euro gibt, ist ein Motorrad Hoodie preislich schon höher angesiedelt.

Der Preis eines funktionalen Hoodies für echte Bikerfans hängt vom Material und von der Anzahl und Qualität der Protektoren ab.

Ein guter Hoodie dieser Art kostet allerdings auch nur knapp unter 100 Euro.

Es gibt auch günstigere und natürlich teurere Modelle. Abhängig ist der Preis letztlich auch vom verwendeten Material.

Preissegment mit dem größten Angebot

Das Preissegment mit dem größeren Angebot findet sich im Bereich von 100 Euro bis 150 Euro.

Im Handel gibt es häufig Aktionsangebote, was auch einen sehr hochwertigen Motorrad Hoodie auf einen Preis von unter 100 Euro drücken kann.

Mit einem Preis von maximal 100 Euro muss jedoch gerechnet werden.

Günstige vs. teure Modelle

Da beim Kauf von einem Motorrad Hoodie nicht nur auf den Preis geschaut werden sollte, sondern auch auf die Qualität, zahlt es sich häufig aus, wenn Sie hier zu einem etwas teuren Modell greifen. Grund dafür ist, dass ein teures hochwertigerer Motorrad Hoodie längere Zeit seine Form behält.

Günstige Modelle können dennoch beim Kauf in Erwägung gezogen werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Qualität stimmt.

Wo kann man Motorrad Hoodies mit Protektoren kaufen?

Gekauft werden kann ein Motorrad Hoodie im örtlichen Fachhandel.

Besser beraten sind Sie jedoch, wenn Sie den Hoodie für ihre künftigen Motorradausflüge im Internet bestellen. In den Online-Shops haben Sie eine größere Auswahl und die Möglichkeit zum Preisvergleich unter den zahlreichen Angeboten der verschiedenen Online-Shops.

Letzte Aktualisierung am 9.08.2022 um 16:20 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API