Damit Sie Ihr Gepäck, Einkäufe und sonstige Utensilien auf Ihrem Motorrad transportieren können, benötigen Sie Stauraum.

Ihr Transportsystem soll nicht nur ausreichend Stauraum bieten, sondern auch zu Ihrem Motorrad oder Roller passen und optisch ansprechend aussehen.

Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, stellt Ihnen der folgende Beitrag das Topcase von Kappa ausführlich vor.

Kappa Topcase Test: Empfehlung der Redaktion

Letzte Aktualisierung am 30.11.2021 um 00:22 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie ein Kappa Topcase kaufen

Was zeichnet ein Topcase von Kappa aus?

Topcases aus der Kollektion von Kappa kombinieren Funktionalität und Design perfekt.

Um Stil und Eleganz der Marke sicherzustellen, werden die Cases mit innovativen Technologien hergestellt.

Ein weiteres Merkmal der Topcases dieses Herstellers ist die Kompatibilität dieser Produkte. Die kleinen Koffer werden Ihnen aus verschiedenen Materialien, unterschiedlichen Größen und in fast allen Farben angeboten.

Alle Modelle der Premium-Linie sind aus hochwertigem Aluminium gefertigt. Dieses Material ist robust, rostfrei, stabil und leicht und wird Ihren höchsten Ansprüchen gerecht.

Zudem sind Produkte aus Kunststoff erhältlich.

Topcases von Kappa werden Ihnen für fast alle Marken und Modelle angeboten.

Die verschiedenen Produkte sind entweder mit Monolock-Befestigungssystem oder mit Monokey Side Befestigungssystem bestückt.

Auf was muss beim Kauf eines Topcases von Kappa geachtet werden?

Relevante Faktoren, die Sie beim Treffen Ihrer Kaufentscheidung beachten müssen, sind:

  • Halterung
  • Ersatzteile
  • Zubehör
  • Montageanleitung

Halterung

Ein relevanter Faktor bei der Auswahl von einem Topcase ist die Halterung. Sie verbindet Ihr Motorrad und Ihren Motorradkoffer.

Ihren Motorrad-Koffer befestigen Sie mittels eines Trägersystems und Schnellverschlüssen an Ihrer Maschine. Außer auf Kompatibilität müssen Sie auf Stabilität der Halterung achten. Diese Kriterien erfüllen alle Topcases-Halterungen aus dem Hause Kappa.

Ersatzteile

Damit Sie viele Jahre lang Freude an Ihrem Topcase haben, muss die Ersatzteilversorgung durch den Hersteller langfristig sicher gestellt sein. Wenn Sie sich für ein Markenprodukt von Kappa entscheiden, ist die Beschaffung von Ersatzteilen kein Problem.

Zubehör

Passendes Zubehör für Ihr Topcase bietet Ihnen Hersteller Kappa ebenfalls an. Als nützliches Zubehör bietet Ihnen der italienische Markenhersteller eine passende Diebstahlsicherung, einen Regenschutz, eine Abdeckhaube und Reflektoren zur Optimierung der Sicherheit beim Fahren in der Dunkelheit an.

Montageanleitung

Ihr Topcase müssen Sie sachgerecht an Ihrem Motorrad montieren, um einen Unfall zu verhindern. Beachten Sie deshalb zwingend die Ihrem Produkt beigelegte Montageanleitung. Alternativ können Sie einen Fachmann einer Motorradwerkstatt Ihres Vertrauens mit der Montage von Ihrem Topcase beauftragen.

Was kostet ein Topcase von Kappa?

Für jedes Budget bietet Ihnen Kappa ein erschwingliches, qualitativ hochwertiges Topcase an. Das günstigste Modell kostet aktuell 30,67 Euro.

Die größte Auswahl an Produkten finden Sie im mittleren Preissegment von 75 Euro bis 200 Euro.

Modelle im obersten Preissegment kosten 249,90 Euro und mehr.

Günstige vs. Teure Modelle

Vorteile von einem hochpreisigem Topcase gegenüber einem günstigen Produkt sind das Material und die höhere Langlebigkeit. Teure Modelle bieten Ihnen meistens mehr Stauraum.

Bezüglich der Handhabung gibt es keine relevanten Unterschiede.

Teuere Modelle bieten Ihnen meist nur eine ansprechendere Optik.

Das sollten Sie wissen

Mit einem Topcase schaffen Sie Stauraum für Ihren Helm, Einkäufe und Utensilien, die Sie auf Ausflügen benötigen.

Die Koffer sind mit rundlicher, kantiger und aerodynamischer Form erhältlich.

Für jedes Budget und jeden Verwendungszweck bietet Ihnen Hersteller Kappa im umfangreichen Sortiment das perfekt geeignete Topcase an.