Schnell Informiert

Helmpflicht: ein Helm gehört zur Grundausstattung, es muss jedoch nicht umbedingt ein Integralhelm sein

Was kostet ein Integralhelm: ab 40 € - Größtes Angebot im Preissegment 100 - 300 €

Info: Achten Sie auf eine gute Passform, der Helm sollte nicht zu locker sitzen, jedoch auch nicht drücken

Auf was muss geachtet werden: Qualität, Verarbeitung, Visier, Verschluss

Direkt loslegen: hier finden Sie eine große Auswahl

Integralhelm Empfehlungen 2021

Integralhelm Test: Top 5 Bestseller bei Amazon

Bestseller Nr. 1
Protectwear H520-ES-M Motorradhelm,Integralhelm mit Integrierter Sonnenblende, Größe M, Schwarz-Matt
  • kratzfestes Visier
  • Innenfutter herausnehmbar und waschbar
  • Größen: S = 55-56 cm Kopfumfang, M = 57-58 cm Kopfumfang, L = 59-60 cm Kopfumfang, XL = 61-62 cm Kopfumfang
  • Der Helm fällt kleiner aus, wählen Sie daher im Zweifelsfall bitte eine Größe größer
AngebotBestseller Nr. 2
AGV Unisex K1 Agv E2205 Solid Motorrad Helm, Matt Schwarz, M-L EU
  • Integrierter Spoiler
  • Bereit für herkömmliches Kommunikationssystem
  • Hochwiderstandsfähiges Thermoplast
  • Einstellbare Lüftungsschlitze
  • Patentierter Schnellfreigabesystem-Mechanismus; Ausstattung für Pinlock
Bestseller Nr. 3
Integralhelm Helm Motorradhelm Rollerhelm RALLOX 09B Größe M matt schwarz mit Sonnenvisier
  • Größe M (57-58cm)
  • Sicherheitsstandard nach EU Prüfrichtlinie ECE-R 22-05
  • Hochwertiges Innenfutter
  • Doppelbelüftung an Kinn und Oberschale
  • Visier klar + ausklappbares Sonnenvisier
Bestseller Nr. 4
WESTT Torque X Motorrad-Integralhelm I Motorradhelm schwarz-matt I Motorrad-Klapphelm I stoßfester Motorradhelm I Integralhelm Herren & Damen I Roller-Helm I ECE Zertifiziert I Größe L
  • MATERIALIEN: Leichte ABS-Schale (1600g +/- 50g) mit stoßabsorbierendem Multi-Density-EPS.
  • ZERTIFIKAT: Motorradhelm ECE R22.05 für den Einsatz auf allen Straßen in Europa zugelassen.
  • DOPPELVISIER: Kratzfestes Polykarbonatvisier, das sich leicht entfernen und reinigen lässt, und eine integrierte Sonnenblende mit integriertem Klappdeckel
  • INNENRAUM: Stoßabsorbierendes, lasergeschnittenes, atmungsaktives Polster und waschbares Innenfutter für maximalen Komfort. Einstellbare Belüftungspunkte für eine coole und bequeme Fahrt.
  • SCHNALLE: Micro-Metric-Schnalle mit verstärktem Kinnriemen. Auch mit Handschuhen einfach zu bedienen.
AngebotBestseller Nr. 5
Integralhelm Helm Motorradhelm RALLOX M61 Größe M schwarz matt
  • Größe M (57-58cm)
  • Sicherheitsnorm ECE-R 22.05 zertifiziert
  • Außenschale aus sehr robusten ABS
  • hochwertiges Innenfutter (waschbar)
  • Gewicht 1450g +-50g

Letzte Aktualisierung am 25.09.2021 um 13:56 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie einen Integralhelm kaufen

Der Helm gehört zur Grundausstattung jedes Motorradfahrers.

Er muss nicht nur ausreichend Schutz bei hohen Geschwindigkeiten bieten, sondern auch möglichst langlebig und bequem sein.

Integrale gehören zu den bekanntesten Motorradhelmen und erfreuen sich aufgrund ihrer Eigenschaften großer Beliebtheit.

Was ist ein Integralhelm?

Integralhelme sind auch als Vollvisierhelme bekannt und bestehen aus einem Stück, das den gesamten Kopf umschließt.

Die durchgehende Außenschale schützt auch das Kinn und wird durch ein bewegliches Visier ergänzt.

Für einen festen Sitz besitzen die Helme zusätzliche Innenpolster, die sich an die Kopfform anpassen, und einen Kinnriemen.

Im Gegensatz zu anderen Motorradhelmen werden Integralhelme aus einem Guss gefertigt. So sind sie nicht nur stabiler, sondern bieten auch eine feste Kinnpartie zum Schutz des Kiefers.

Durch ihre Form bieten die Vollvisierhelme einige Vorteile, die sie zu beliebten Motorradhelmen machen.

Ist ein Integralhelm sinnvoll?

Integralhelme gehören zu den am meisten getragenen Helmen bei Motorradfahrern. Sie bieten eine hohe Schutzwirkung bei einem relativ geringen Eigengewicht.

So wird die Hals- und Nackenmuskulatur auf langen Touren weniger belastet.

Die kopfumschließenden Helme schützen nicht nur den Schädel, sondern auch das Gesicht und die Kinnpartie. Da die Außenschale aus einem Guss gefertigt wird, weist sie zudem weniger Schwachstellen auf.

Hochwertige Integralhelme gemäß der ECE-Norm bieten eine hohe Schutzwirkung, ein breites Sichtfeld und eine gute Aerodynamik für eine leise Fahrt. Die universell einsetzbaren Helme eignen sich als Schutz für schnelle Fahrten auf der Autobahn, ebenso wie für den alltäglichen Verkehr in der Stadt.

Wie viel kostet ein Integralhelm?

Die Preisspanne für Integralhelme reicht von günstigen Modellen ab 40 Euro bis zu Helmen für einen Kaufpreis von 600 Euro.

Die Modelle unterscheiden sich sowohl hinsichtlich ihrer Verarbeitung, als auch im Hinblick auf ihre Ausstattung.

Neben der ECE-Norm gibt es noch weitere Kriterien, die in hochwertiger Motorradhelm erfüllen sollte. Eine stabile Verarbeitung und ein sicherer Verschluss sind notwendig, damit der Helm seine Schutzfunktion erfüllen kann.

Auch günstige Modelle können Ihnen einen guten Schutz bieten. In einem Preissegment bis zu 100 Euro finden Sie bereits eine große Auswahl.

Bei diesen Angeboten sollten Sie jedoch genau auf die Qualität der Materialien und eine saubere Verarbeitung achten.

Die mittlere Preisklasse für Integralhelme beginnt bei etwa 150 Euro und reicht bis 300 Euro. In diesem Segment werden viele verschiedene Integralhelme angeboten, die Ihnen ausreichend Sicherheit bieten können.

Teure Modelle über 300 Euro bieten meist mehr Komfort und eignen sich für professionelle Einsatzbereiche.

Die Investition in einen Motorradhelm ist eine Investition in die eigene Sicherheit. Darüber hinaus empfiehlt es sich den Helm alle paar Jahre zu ersetzen, um ein Risiko durch Materialverschleiß zu vermeiden.

Entscheidung: Welche Integralhelme gibt es und welcher ist die richtige für Sie?

Worauf muss beim Kauf von Integralhelmen geachtet werden?

Integralhelme sind in vielen verschiedenen Variationen erhältlich.

Sie unterscheiden sich durch ihre durchgehende Außenschale jedoch von Klapphelmen oder sogenannten Jethelmen.

Die Außenschale eines Integralhelms besteht meist aus robusten und langlebigen Materialien. Sie sollte bruchsicher sein und in Kombination mit dem Innenfutter eine gute Stoßdämpfung bieten.

Zur einfachen Pflege des Motorradhelms lohnt sich die Investition in ein Modell mit herausnehmbarem und waschbarem Innenfutter.

Die Form des Integralhelms sollte ergonomisch sein und aerodynamisch. Eine gute Aerodynamik und eine Isolierung mindern die Geräusche auch bei hohen Geschwindigkeiten. Schlitze in der Hülle sorgen zudem für eine ausreichende Belüftung.

Zu einem Motorradhelm gehört immer auch ein Visier, das vor Regen, Fliegen und Fahrtwind schützt. Integralhelme verfügen in der Regel über klappbare Visiere oder Vollvisiere, die nach Bedarf ausgetauscht werden können.

Bei einem Visier sollten sie auf einige Qualitätsmerkmale achten.

Ein Visier sollte sowohl splitter-, als auch bruch- und kratzfrei sein. So schützt das Visier Sie auch im Notfall zuverlässig. Spezielle Pinlock-Visiere verhindern zudem das Beschlagen der Scheibe für eine ungestörte Sicht auf die Fahrbahn.

Eine klappbare Sonnenblende ist eine praktische Ergänzung für ungetönte Visiere. Sie kann bei Bedarf genutzt werden, um die Ermüdung der Augen zu verhindern.

Der Verschluss eines Integralhelms sollte nicht nur sicher und fest sein, sondern im Notfall auch leicht bedienbar.

Zu den beliebtesten Verschlüssen gehören der Ratsche-, der Klick- und der Doppelverschluss.

Für einen zuverlässigen Schutz ist jedoch nicht nur der Verschluss wichtig, sondern auch die Größe des Helms. Integralhelme sollten im Notfall nicht verrutschen, jedoch auch keine unangenehmen Druckstellen hinterlassen.

Bei der Auswahl der Größe ist Ihre Hutgröße ein sinnvoller Ausgangspunkt. Zur Sicherheit können Sie Ihren Kopfumfang genau messen und verschiedene Helme anprobieren. So finden Sie den passenden Helm für Ihre persönlichen Bedürfnisse.

Die Vorteile des Integralhelms

Integralhelme erfreuen sich aufgrund ihrer Schutzwirkung und ihres geringen Eigengewichts großer Beliebtheit.

Die Helme umschließen den gesamten Kopf und schützen damit auch den Bereich des Kiefers.

In Hinblick auf das Visier, den Verschluss und das Design des Integralhelms können Sie aus vielen Variationen frei wählen. Dabei gehören neben der Sicherheit auch eine gute Belüftung und ein breites Sichtfeld zu den wichtigsten Kaufkriterien.

Mit dem passenden Integralhelm können Sie während der Fahrt Sicherheit und Komfort genießen.