Produkt
Dainese Guanto Carbon Cover ST Handschue
Fox Herren Handschuhe Bomber
VBIGER Motorradhandschuhe Taktische Handschuhe Vollfinger Handschuhe für Motorrad Fahrrad Airsoft Militär Paintball
Weise Outlast Diablo Handschuhe, Schwarz, Größe L
Name
Dainese Guanto Carbon Cover ST
Fox Bomber
Vbiger Hanschuh
Weise Outlast Diablo
Preis
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
18,99 EUR
Preis nicht verfügbar
Größen
S,M,L,XL,XXL
S,M,L,XL,XXL
M, L, XL
S, M, L, XL, XXL, 3XL
Farben
schwarz/schwarz, schwarz/weiß
schwarz + schwarz, orange, weiß
schwarz, armeegrün
schwarz
Isolation
sehr warm
warm
mäßig
sehr warm
Außenmaterial
Leder
Leder
PU & Elasthan & Flannelette & Gummi
Nappa Leder & Nylon
Oberhandschutz
Fingerknöcheln, Fingergelenken, Handfläche, Außenseite des kleinen Fingers, Handkante
Fingerknöchelschutz , lange Ärmelbündchen
Thermoplastischer Gummi
Protektoren
Unterhandschutz
Handfläche aus Ziegenleder
Silikon-Gripper
Touch Screen Handschuhe
Leder
Verschluss
Riemchen
Haken-Lasche-Verschluss
Klettband
Klettverschluss
Besonderheit / Vorteile
Umfangreiche Ausstattung Verbundeinsätzen aus Kohlenstofffaser / TPU-Einsätze Distortion Control am kleinen Finger
Unterschiedliche Farben großzügige Belüftung mit Pittards
extrem weich und hautfreundlich, extrem angenehm zu tragen
Hipora® wasserdichte, winddichte und atmungsaktive InnenHandschuh
Outlast® temperaturregulierend
Produkt
Dainese Guanto Carbon Cover ST Handschue
Name
Dainese Guanto Carbon Cover ST
Preis
Preis nicht verfügbar
Größen
S,M,L,XL,XXL
Farben
schwarz/schwarz, schwarz/weiß
Isolation
sehr warm
Außenmaterial
Leder
Oberhandschutz
Fingerknöcheln, Fingergelenken, Handfläche, Außenseite des kleinen Fingers, Handkante
Unterhandschutz
Handfläche aus Ziegenleder
Verschluss
Riemchen
Besonderheit / Vorteile
Umfangreiche Ausstattung Verbundeinsätzen aus Kohlenstofffaser / TPU-Einsätze Distortion Control am kleinen Finger
Bei Amazon kaufen
Zum Produkt
Produkt
Fox Herren Handschuhe Bomber
Name
Fox Bomber
Preis
Preis nicht verfügbar
Größen
S,M,L,XL,XXL
Farben
schwarz + schwarz, orange, weiß
Isolation
warm
Außenmaterial
Leder
Oberhandschutz
Fingerknöchelschutz , lange Ärmelbündchen
Unterhandschutz
Silikon-Gripper
Verschluss
Haken-Lasche-Verschluss
Besonderheit / Vorteile
Unterschiedliche Farben großzügige Belüftung mit Pittards
Bei Amazon kaufen
Zum Produkt
Produkt
VBIGER Motorradhandschuhe Taktische Handschuhe Vollfinger Handschuhe für Motorrad Fahrrad Airsoft Militär Paintball
Name
Vbiger Hanschuh
Preis
18,99 EUR
Größen
M, L, XL
Farben
schwarz, armeegrün
Isolation
mäßig
Außenmaterial
PU & Elasthan & Flannelette & Gummi
Oberhandschutz
Thermoplastischer Gummi
Unterhandschutz
Touch Screen Handschuhe
Verschluss
Klettband
Besonderheit / Vorteile
extrem weich und hautfreundlich, extrem angenehm zu tragen
Bei Amazon kaufen
Zum Produkt
Produkt
Weise Outlast Diablo Handschuhe, Schwarz, Größe L
Name
Weise Outlast Diablo
Preis
Preis nicht verfügbar
Größen
S, M, L, XL, XXL, 3XL
Farben
schwarz
Isolation
sehr warm
Außenmaterial
Nappa Leder & Nylon
Oberhandschutz
Protektoren
Unterhandschutz
Leder
Verschluss
Klettverschluss
Besonderheit / Vorteile
Hipora® wasserdichte, winddichte und atmungsaktive InnenHandschuh
Outlast® temperaturregulierend
Bei Amazon kaufen
Zum Produkt

Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 um 12:18 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Motorradhandschuhe Ratgeber

Schnell Informiert

Auf keinen Fall sollte man die Handschuhe zu groß wählen.

 Beim Anprobieren der Handschuhe sollte man ebenfalls auf die Länge der Finger achten.

 Modelle, die leicht gekrümmt sind, eignen sich für einen besonders guten Griff.

 Man sollte jeweils ein Paar für den Winter, die Übergangszeit und für den Sommer besitzen. 

Was ist das Besondere an Motorradhandschuhe?

Wenn man Motorrad fährt sollte der Körper dabei gegen Witterungseinflüsse, aufgewirbelte Steinchen und mögliche Stürze geschützt werden.

Ein besonders exponierter Körperteil sind dabei die Hände, die während des Fahrens unbeweglich am Lenker verbleiben. Deshalb gilt es auch, bei der Auswahl der Motorradhandschuhe besondere Sorgfalt walten zu lassen.

Hier im Vergleich kann man sich online einmal darüber informieren, welche Modelle einen optimalen Schutz gewähren und dabei gleichzeitig angenehm zu tragen sind.

Das sollte man beim Kauf beachten

Auch der beste Handschuh ist nur dann wirklich wirksam, wenn er eine gute Passform hat. Auf keinen Fall sollte man die Handschuhe zu groß wählen.

Beim Kauf sollten sie eng passen, da sie sich während des Tragens weiten. So garantiert man, dass man auch nach längerer Zeit noch einen gut sitzenden Handschuh hat.

Beim Anprobieren der Handschuhe sollte man ebenfalls auf die Länge der Finger achten. Die Fingerkuppen sollten einige Millimeter Freiraum im Handschuh haben. Auch bei den besten Modellen verlaufen an den Fingerkuppen Nähte, die von innen verspürbar sind und bei zu knappen Sitz unbequem sein können.

Modelle, die leicht gekrümmt sind, eignen sich für einen besonders guten Griff. Jedoch gilt es darauf zu achten, dass die Schutzpolster die Griffsicherheit nicht beeinflussen.

Für die meisten Motorradfahrer empfiehlt es sich, mehr als ein Paar Handschuhe anzuschaffen. Wer das Motorrad als regelmäßiges Transportmittel benutzt, braucht die Handschuhe sowohl bei Minustemperaturen im Winter, als auch an heißen Tagen im Sommer.

Um sicher zu stellen, dass man die Handschuhe in jedem Klima trägt und sich darin auch wohl fühlt, sollte man jeweils ein Paar für den Winter, die Übergangszeit und für den Sommer besitzen. 

So unterscheiden sich Motorradhandschuhe von anderen Modellen

Nicht jeder Handschuh eignet sich zum Motorradfahren. Die richtigen Modelle für Motorradfahrer müssen die Hände bei allen Wetterbedingungen vor dem Auskühlen schützen.

Das leisten natürlich auch viele normale Winterhandschuhe. Motorradfahrer brauchen darüber hinaus jedoch auch einen Schutz gegen den Impakt und Abrieb, den die Hand bei einem Sturz erfahren kann. Deshalb müssen Motorrad Handschuhe aus besonders stabilen Materialien hergestellt sie, die einen optimalen Schutz bieten.

Dennoch ist auch Bewegungsfreiheit und Flexibilität notwendig, um beim Fahren nicht behindert zu werden.

Welche Modelle eignen sich am Besten

In zahlreichen Tests schneiden die Handschuhe aus Leder häufig besser ab, als die Modelle aus textilen Materialien. Verschiedene Hersteller bieten erstklassige Racing Handschuhe an, die aus Känguruh Leder gearbeitet sind und über Einsätze aus hoch strapazierfähigen Hi-Tec Materialien wie Kevelar gearbeitet sind. Bei diesen Modellen werden die Mittelhand und die Fingerglieder ausgezeichnet geschützt. Allerdings muss man bei diesen Modellen auch mit Preisen um 300 Euro rechnen.

Im Vergleich kann man jedoch auch Sporthandschuhe in einem mittleren Preislage, die mit guten Eigenschaften überzeugen können. Einige dieser Modelle verfügen über Kunststoff Protektoren, die mit Schaumgummi unterlegt sind und sich als sehr schlagfest erweisen.

Ein weiteres wichtiges Kriterium beim Kauf der Handschuhe für Motorradfahrer ist die Länge. Idealerweise sollte der Handschuh auch das Handgelenk schützen und mit einer Stulpe dort abschließen, wo der Schutz der Motorradjacke aufhört.

Touren-Handschuhe

Die Allrounder unter den Motorradhandschuhen. Diese Handschuhe bieten einen guten Mix zwischen Witterungsschutz durch die Dicke und das Futter und der Atmungsaktivität und Belüftung.

Da diese Handschuhe für lange Fahrten ausgelegt sind haben sie den höchsten Tragekomfort.

Dieser Typ ist der am meisten verbreitete bei den Motorradhandschuhen.

Sport-Handschuhe

Wer Wert auf mehr Sicherheit und Schutz legt, greift besser zu den Sport-Handschuhen.

Durch reißfestere und hochwertigere Materialien und zusätzliche Protektoren, bieten diese weitaus besseren Schutz als z.B. Touren- Handschuhe. Vielfach findet sich auch noch eine zusätzliche Verstärkung.

Die erhöhte Sicherheit geht jedoch zu Lasten des Tragekomforts. Sport-Handschuhe sind weitaus unbequemer als anderen Motorrad Handschuhe.

Auch preislich liegen Sport-Handschuhe weitaus höher als z.B. Touren-Handschuhe

Übergangs-Handschuhe

Für die Übergangszeit zwischen der warmen und der kalten Jahreszeit gibt es sogenannte Übergangshandschuhe. Diese zeichnen sich durch bessere Polsterung, wärmendes Futter und durch bessere Wasserundurchlässigkeit aus.

Häufig kommt ein Materialienmix aus Leder und Textil zum Einsatz. Auch wenn diese Handschuhe schon bessern Klimaschutz bieten als z.B. Touren-Handschuhe reichen sie noch nicht an den Kälteschutz von echten Winter-Handschuhen heran.

Enduro / Cross-Handschuhe

Einen Sonderfall stellen die Enduro- und Motocross-Handschuhe dar. Hier liegt auf Grund des Einsatzgebietes auf physischem Schutz und guter Belüftung.

Enduro und Cross-Handschuhe müssen atmungsaktiv sein und die Hände mittels zusätzlicher Protektoren im Fall von Stürzen oder Berührungen schützen.

Größtenteils bestehen diese Handschuhe aus luftdurchlässigem Strechtgewebe im Handrückenbereich und Kunststoff-Protektoren. Teilweise sind diese Handschuhe auch waschbar.

Chopper-Handschuhe

Die Handschuhe für das Easy-Rider Feeling. Sie bieten wenn überhaupt, nur geringen Schutz.

Chopper-Handschuhe sind meist dünne Lederhandschuhe die nicht über das Handgelenk reichen. Ganz abzuraten ist von der Fingerlosen Variante.

Aber generell kann man Chopper-Handschuhe nicht zu Schutzbekleidung zählen, da ein wirklicher Schutz, gleich welcher Art hier nicht gegeben ist.

Winter-Handschuhe

Biker die auch den Winter hindurch Motorrad fahren benötigen einen weitaus besseren Kälteschutz für die Hände.

Diesen bieten Winter-Handschuhe mit dickem Futter. Sie sind als Fäustlinge oder als 3-Finger Modelle erhältlich.

Einige Modelle sind sogar beheizbar. Durch das dickere Futter und die bessere Polsterung geht allerdings einiges an Griffgefühl verloren.

 Pflege der Handschuhe für Motorradfahrer

Hat man in ein oder mehrere Paare guter Handschuhe investiert, so möchte man diese natürlich auch so lange wie möglich tragen und schön erhalten.

Besonders Lederhandschuhe werden vom Schweiß an den Händen mit der Zeit häßlich und brüchig. Darum empfiehlt es sich, die Handschuhe hin und wieder zu waschen.

Dazu kann man entweder Kernseife oder ein spezieller Lederreinigungsmittel benutzen. Zum Trocknen sollte man auf Hitze verzichten und die Handschuhe lieber langsam bei Zimmertemperatur trocknen lassen.

Danach sollte man ein Pflegeöl einmassieren, um die Geschmeidigkeit zu erhalten. Mit guter Pflege halten die Handschuhe über eine lange Zeit, was auch den hohen Anschaffungspreis rechtfertigt.

Marken und Hersteller

Das Design und die Fertigung von bekannten Hersteller steht meist für gute Qualität. 

Hier sind die bekanntesten Hersteller aufgeführt.

 

Fragen und Antworten zum Thema Motorradhanschuhe

Wie müssen Motorradhandschuhe sitzen?

Motorradhandschuhe müssen gut sitzen. Sie dürfen weder zu groß noch zu klein sein da Sie sonst Falten werfen oder Druckstellen auf der Haut erzeugen und die Finger beim Greifen an den Fingerkuppen anstoßen. Leder Handschuhe können während des Gebrauchs ausdehnen daher diese nicht zu groß kaufen.

Wie Motorradhandschuhe waschen?

Das ist vom Material abhängig. Eine Waschanleitung ist meist im Motorradhandschuh an der Innenseite eingenäht. Findet man hier nichts sollte man nach Tipps für das Waschen der Materialien des Handschuhes suchen.

Was kosten Motorradhandschuhe?

Gutes Material hat seinen Preis. Wer also bei den Kosten spart muss bei den meisten Modellen auch Abstiche bei der Ausstattung und beim Material machen. Gute Modelle bekommt man jedoch schon ab 20 Euro die größte Auswahl hat man im Segment um 50 Euro.